WARENKORB
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Gesamtbetrag: 0,00
Versandkosten: 0,00 €
MwSt.: 0,00
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
PRODUKTSUCHE
TOP SUCHBEGRIFFE
Für Damen
  • Dirndl
  • Mieder
  • Bluse
  • Rock
  • Janker
  • Trachtenrock
  • Schürze
Für Herren
  • Janker
  • Lederhose
  • Weste
  • Strickjacke
  • Schuhe
  • Trachtenjacke

Werdenfelser Tracht

Die Werdenfelser Tracht gehört auch mit zu den größten bayrischen Gebirgstrachten. Wir werden im Folgenden erkennen, dass sich alle Gebrigstrachten ähneln und immer die Miesbacher Tracht als Ursprung hat.

Die Werdenfelser Tracht für Männer und Buben

Die Lederhose bei Werdenfelser Tracht besteht aus einer schwarzen Hirschlederhose, die grün oder gelb bestickt ist. Der Werdenfelser Hosenträger ist aus Tuch, mit bunter Edelweiß-Almrausch- und Enzianstickerei versehen und mit Leder oder Filz unterfüttert. Dazu trägt der Werdenfelser Trachtler ein weißes Steghemd mit Biesen und weißen Knöpfen. Der ganze Stolz der Werdenfelser Tracht ist der üppige Gürtel in schwarzem oder braunem Leder. Blatt und Gürtel werden mit Federkiel bestickt und die Messingspange sitzt an der Seite. Die Männer der Werdenfelser Tracht tragen einen dunkelgrünen Hut in Kugelspitzform, der breitkrempig und  mit zwei Hutschnüren umfasst ist. Der Hutschmuck besteht entweder mit liegendem Flaum, Schneidhackl (Spielhahnstoß) oder eingedrehter Adlerfeder und darf dabei selbstverständlich nicht fehlen. Bei der Werdenfelser Tracht wird die Stoffkrawatte als Knopf gebunden und die Enden auseindergezogen am Hosenträger befestigt. Es dürfte auch Häkelkrawatte oder Seidenkrawatte mit Fransen getragen werden. Zur Werdenfelser Tracht wird keine Weste getragen, aber dafür ein Trachtenjanker. Die Joppe wird in hellgrau ohne Falte und Rückenbund, mit Eichenlaub schwarz ausgesteppt getragen. Die Taschen, das Revers und die Manschetten sind grün eingefasst und der Trachtenjanker der Werdenfelser Tracht wird mit Hirschhornknöpfen verziert. Die Strümpfe der Werdenfelser Tracht sind handgestrickte Wollstrümpfe in weiß oder grau mit grünem Stulpenumschlag und grüner Stickerei oder lange Loferl weiß-grün kariert oder grau ohne grüner Stickerei. Zum nötigen Abschluß trägt der Werdenfelser Trachtler einen schwarzen Lederschuh mit Ledersohle.

Werdenfelser Tracht für Frauen und Madl

Das Dirndl der Frauen und Madl besteht bei der Werdenfelser Tracht genau wie in der Miesbacher Tracht größtenteils aus aus einem unifarbenen blauen oder dunkelroten Stoff. Eine Besonderheit ist, dass das Dirndl mit langen Smokärmel mit Schmiesl (auch Latz genannt) versehen ist. Darunter wird eine weiße Bluse getragen und darüber ein schwarzes Mieder mit Geschnür. In der Werdenfelser Tracht variiern die Frauen gern mit einer zart rosa oder hellblau geblümten Schürze und Schultertuch. Auch das Miedergeschnür aus Silber mit Talern und Miederstecker bleibt gleich. Der größte Unterschied besteht bei der Werdenfelser Tracht hierbei tatsächlich im Hut. Der Trachtenhut ist bei den Damen höher und spitz zulaufend und wird ebenfalls mit zwei Kordeln verziert. Hier darf ebenfalls der Adlerflaum nicht fehlen. Auch wird zur Werdenfelser Tracht ein schwarzer Lederschuh mit zwei Riemen getragen ohne weitere Verzierungen getragen.

Achten Sie beim nächsten Volksfest mal genau auf die Trachtler - Vielleicht entdecken Sie auch eine Werdenfelser Tracht!

 

 
5% NEWSLETTER RABATT

© 2018 Finest Trachten GbR - All rights reserved.