WARENKORB
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Gesamtbetrag: 0,00
Versandkosten: 0,00 €
MwSt.: 0,00
Gesamtsumme Ihrer Bestellung: 0,00
PRODUKTSUCHE
TOP SUCHBEGRIFFE
Für Damen
  • Dirndl
  • Mieder
  • Bluse
  • Rock
  • Janker
  • Trachtenrock
  • Schürze
Für Herren
  • Janker
  • Lederhose
  • Weste
  • Strickjacke
  • Schuhe
  • Trachtenjacke

Lederhose nach Länge

Lederhose: welche Länge ist die Richtige?

Über diese Frage lässt sich trefflich dikutieren. Sicherlich wird es schwierig hier von einem "Richtig" zu sprechen. Vor allen Dingen hat es mit persönlichen Vorlieben zu tun. Hier erst mal ein Überblick über die möglichen Längen:

Lederhosen Längen

  • kurze Lederhosen:
    Das ist die klassische Variante der Lederhose. Auch in der letzten Jahrhundertwende wurde die Lederhose maximal bis zum Knie getragen. Das war praktisch für alle Forstarbeiter, die die robuste Lederhose als Arbeitshose getragen haben. Auch damals wurde die kurze Lederhose mit einem einfachen weißen Leinenhemd getragen, das eben nur an hohen Feiertagen so recht weiß war.
  • Kniebundlederhose:
    Die Kniebundlederhose ist auch eine sehr beliebte Form der Lederhose, die auch gerne auf dem Oktoberfest getragen wird. Manche Männer fühlen sich eben wohler in einer kniebedeckten Hose. Auch diese mittellange Lederhose ist mit dem typischen Lederhosenlatz und den üblichen Stickereien versehen. Die Kniebundlederhose wird aber immer unter dem Knie geschnürt.
  • Lange Lederhose:
    Die lange Lederhose wird am seltensten gewählt. Das kann zum Einen an der Temperatur liegen, denn Leder ist ja ein sehr warmes Material. Bei der kurzen Lederhose hat man wenigstens eine gute Belüftung an den Wadln. Zum Anderen assoziiert man mit der langen Lederhose auch gerne eine Zugehörigkeit zum Rockermilieu, was Einigen auch unangenehm ist. Das wird jedoch durch den Trachtencharakter deutlich abgemildert.

Ohne Lederhose auf´s Oktoberfest?

Das ist eine schlechte Idee, außer Sie finden es schön der Einzige ohne Tracht zu sein. Dann machen Sie alles richtig. Für das Oktoberfest empfehlen wir gerne die kurze Lederhose, da es ja immer im September beginnt und in München meistens noch schönes, warmes Wetter zu Wiesen herrscht. Außerdem ist es in den großen Festzelten immer heiß und auch hierfür eignet sich die kurze Lederhose bestens. Bedenken Sie bitte, dass es nicht nur auf die Lederhosenlänge ankommt, sondern dass der Gesamteindruck zählt. Dazu gehört auch immer noch ein passendes Paar Haferlschuhe und ein fesches Trachtenhemd. Und da es abends auf dem Oktoberfest recht frisch wird, sollten Sie auch eine Trachtenstrickjacke denken.

 
 
5% NEWSLETTER RABATT

© 2018 Finest Trachten GbR - All rights reserved.