Kauf auf Rechnung Kostenloser Versand & Rückversand (DE) Bezahlen mit Amazon Payments MEIN KONTO / Anmelden WARENKORB / 0 Artikel (0,00 €)
FINEST-TRACHTEN.DE IHR TRACHTEN UND LODEN SHOP
WARENKORB 0 Artikel (0,00 €)
90% aller Bestellungen werden innerhalb von 24 bis 48 Stunden zugestellt!
Jetzt anmelden »

Dorfener Tracht

 

Die Dorfener Tracht ist eine bairische Volkstracht.

 

Dorfener Tracht für Frauen und Madl

 

Bei der Dorfener Tracht wird ein schwarzes steifes Mieder mit einer silbernen Erbskette geschnürt und mit einigen Talern und dem Miederstecker verziert. Darunter trägt die Frau in der Dorfener Tracht eine schwarze Bluse mit Trompetenärmeln. Der Rock ist aus schwarzem Wollstoff und handgereiht.
Dazu tragen die Frauen der Dorfener Tracht verschiedenfarbige Tücher und Schürzen, die in dunkleren Tönen gehalten sind. Weiße gestrickte Strümpfe und Zeugstieferl runden das Bild ab.

Eine verheiratete Frau in der Dorfener Volkstracht trägt die Riegelhaube mit silbernen Haarnadeln und einer Kropfkette. Als weitere Kopfbedeckung gibt es in der Dorfener Tracht die Otterfellhaube, die sowohl zum Kirchengewand als auch zum Festtagsgewand getragen.

 

Dorfener Tracht für Männer und Buben

 

Die Männer tragen bei der Dorfener Tracht eine lange Lederhose, die in wadenhohen, glatten Stiefeln steckt. Über den Rand der nur 3/4 hohen Stiefel werden weiße, gestrickte Strümpfe gezogen.
Darüber tragen die Männer der Dorfener Tracht ein weißes Hemd und eine doppelreihige geknöpfte Weste mit 18 Silberknöpfen. Eine Silberkette und Taschenuhr können dazu getragen werden. Je nach Belieben ist die Weste einfarbig oder geblümt, aber überwiegend in dunklen Farben.

Dazu wird bei der Dorfener Tracht ein brauner Velourhut getragen, der mit einer Blume und Kornähren geschmückt wird.