Kauf auf Rechnung Kostenloser Versand & Rückversand (DE) Bezahlen mit Amazon Payments MEIN KONTO / Anmelden WARENKORB / 0 Artikel (0,00 €)
FINEST-TRACHTEN.DE IHR TRACHTEN UND LODEN SHOP
WARENKORB 0 Artikel (0,00 €)
90% aller innerdeutschen Bestellungen werden innerhalb von 24 bis 48 Stunden zugestellt!
Jetzt anmelden »

Auf geht’s zum Almauftrieb!

17.06.2014 10:55 von Georg Grahamer
Almauftrieb

Es gibt ein paar fixe Termine im Bergkalender – einer davon ist die Zeit des Almauftriebs.  Ende Mai, Anfang Juni wird das Vieh auf die Almwiesen gebracht, wo sie dann ein paar Wochen lang frische Bergkräuter fressen und sich eine laue Brise um die Nase wehen lassen dürfen. Und auch wenn der Auftrieb AUF die Almen weit weniger spektakulär gefeiert wird als der Abtrieb im Spätsommer oder frühen Herbst, so markiert er doch in jedem Falle eines: Der Almsommer hat begonnen! Und damit die Zeit der Gipfeltouren und ausgedehnten Wanderungen über duftende Blumenwiesen, über steinige Serpentinen und wurzelbewachsene Steige.

Besonders zelebriert wird der Almauftrieb beispielsweise in Berchtesgaden, wo die Kühe sogar mit dem Schiff über den Königssee geschippert werden, um sie auf die am anderen Ende des Sees gelegene Saletalm zu bringen. Im Herbst geht es dann auf gleichem Weg wieder retour.  Das ist dann die Zeit der Almabtriebsfeste, die im gesamten Alpenraum begangen wird. Und, siehe oben, die werden dann richtig gefeiert, mit Pomp und Trara – und natürlich in Tracht.

Wer nicht so lange warten will, um Dirndl oder Lederhose aus dem Schrank zu holen – na, der wirft eben jetzt schon einmal einen Blick in den Kalender mit den vielen Festen, die jetzt vor der Tür stehen. Denn der Sommer ist noch lang! Und bis die Kühe wieder


Willkomens Gutschein